Mi 16. Juni 2021, 17.30 Uhr
Ausstellungseröffnung
Don't lock me down!
PAK Palais für aktuelle Kunst, Glückstadt


 
Eröffnung der Ausstellung Don't lock me down!
Eine interdisziplinäre Ausstellung mit Schüler_innen und Künstler_innen.
 
Bildende Kunst, Musik, Literatur, Video und Performance im Dialog - Jugendliche organisieren unter Lockdown-Bedingungen eine Gruppenausstellung, in der sie ihre aktuelle Situation künstlerisch verarbeiten.
 
Ein Projekt des Detlefsengymnasiums und der Musikschule Glückstadt u. a. in Kooperation mit der Schule am Deich Herzhorn sowie der KKS Itzehoe in Kooperation mit den Kunstschulen Münster und Kassel und der Universität der Künste Berlin.
 
Infos zur Ausstellung unter www.pak-glueckstadt.de


Notständchen

Das Notständchen als Objekt in der Ausstellung Don't lock me down! ist ein Interface für einen analog-digitalen Slow-Composition Prozess. Die Kärtchen auf dem Pult sind Repräsentanten von Geräuschen, die Schüer_innen der Schule am Deich in Herzhorn unter Leitung von Christine Mietzner während des Corona-Lockdowns in ihrem Lebensumfeld aufgenommen haben.
 
Die 72 cm Pultbreite repräsentieren dabei 72 Sekunden Kompositionslänge, der linke Rand repräsentiert Sekunde 0, der rechte Pultrand Sekunde 72, übereinanderliegende Geräusche auf den übereinander angeordneten Bahnen werden gleichzeitig abgespielt.
 
Besucher_innen der Ausstellung sind eingeladen diese Karten zu verschieben und ihre eigenen Komposition zu erstellen. Als Fotos können diese graphischen Partituren an

kulcke@musikschuleglueckstadt.de

geschickt werden. Ausgewählte Arrangements werden dann per Musikprogrammierung umgesetzt und auf dieser Internetseite veröffentlicht.
 
Beispielkomposition als mp3-Datei


Für die einzelnen Geräusche
auf die Symbole klicken:

Geräusch 01

Geräusch 02

Geräusch 03

Geräusch 04

Geräusch 05

Geräusch 06

Geräusch 07

Geräusch 08

Geräusch 09

Geräusch 10

Geräusch 11

Geräusch 12


Dr.-Ing. Matthias Kulcke


matthias@kulcke.de
 
-geboren 1972 in Schleswig



Klangwege

Als aktiver Musiker geht Matthias Kulcke mit den Schwerpunkten experimentelle elektronische Klänge und Impromusik auf die Bühne - Auftritte u. a. in Denver (US), Montreal (CA) und Moskau (RU).
 
Im Bereich seiner Forschungen auf dem Gebiet der Gestaltgebung verbindet er u. a. bildnerischen, architektonischen und musikalischen Raum.

13.06.-27.06.2019
Amphobien - tiefe Gesichter, Kreativspeicher,
M28Hoch2, Atelier Denktraum, Hamburg
 
28.09.-15.10.2018
1. diaskopale DENKTRAUM Eröffnung, Kreativspeicher,
M28Hoch2, Atelier Denktraum, Hamburg
 
04.09.2016
Familiensache, 20 Jahre Galerie Hornbrunnen,
Galerie Hornbrunnen, Schleswig
 
19.06.-10.07.2011
Gesicht, Malerei von Jan Helbig und Matthias Kulcke,
Galerie Hornbrunnen, Schleswig
 
03.09.-09.10.2009
Arbeitsplatz Theater Aufbruch und Umbruch, Bühnenentwürfe,
Ratskeller Lichtenberg, Berlin
 
07.06.-12.07.2009
Bühne und Straße II, Bühnenentwürfe,
Klostergalerie Zehdenick
 
27.04.-22.06.2008
Bild und Szene 5, Nachklang, Bühnenentwürfe,
Klostergalerie Zehdenick
 
21.10.07-16.03.2008
Bild und Szene 5, Bühnenentwürfe
Theatermuseum Meiningen
 
01.12.-17.12.2006
Messe Kunst und Handwerk 2006, Möbel,
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
 
17.09.-01.10.2006
Bühne in Bild und Raum, Malerei, Bühnen- und Kostümentwürfe
Galerie Hornbrunnen, Schleswig
 
15.05.-13.08.2006
Triennale des norddeutschen Kunsthandwerks, Möbel,
Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf, Schleswig
 
04.-28.05.2006
DetailGestalt 10 Jahre JAKU-Form, Möbel und Entwürfe,
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
 
01.03.-01.04.2004
Von Linie zu Form, Möbel und Zeichnungen
im atelier molitoris, Lappenbergsallee 35, 20257 Hamburg
 
28.11.-14.12.2003
Jahresmesse des norddeutschen Kunsthandwerks 2003, Möbel
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

KULCKE, MATTHIAS (2020): The Sound of Spatial Relation - Music as sequential representation of multidimensional adjacencies.
In: Werner, LC and Koering, D (eds.), ANTHROPOLOGIC-Architecture and Fabrication in the cognitive age - Proceedings of the 38th eCAADe Conference - Volume 1. Berlin. 717-722



Impressum nach 6 TDG:

Dr.-Ing. Matthias Kulcke M.A.
matthias@kulcke.de
Am Batardeau 1
25348 Glückstadt
 
04124/589 737



Disclaimer

Alle hier gezeigten Abbildungen und Konzepte unterliegen dem Urheberrecht (und weiteren Schutzrechten) und sind Eigentum der Firmen, Designer, Fotografen oder des Verantwortlichen für die Inhalte. Alle abgebildeten Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und dürfen nicht durch Dritte verwendet werden.
 
Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keinerlei Verantwortung für die Inhalte auf Webseiten anderer Betreiber, die über Hyperlinks von dieser Webseite erreicht werden können, da diese sich der Natur des Internet gemäß immer wieder ändern.